News 3

vom 01.01.2021

Ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2021

Die Karateunion MV wünscht allen Karatefreunden und ihren Familien ein gesundes, erfolgreiches und hoffentlich sportlich wieder aktives Jahr 2021. Wir hoffen für dieses Jahr wieder auf viele Events und Aktivitäten, die wir gemeinsam durchführen können.

weiter lesen

vom 17.12.2020

Ein frohes Fest und einen guten Rutsch ins Jahr 2021

Die Karateunion MV e.V. wünscht allen Freunden des Karatesports sowie ihren Familien ein frohes und geruhsames Weihnachtsfest sowie einen guten Rutsch ins neue Jahr 2021. Das Jahr 2020 war wie eine Wunderkerze. Wir hoffen und wünschen uns alle, dass wir in 2021 wieder zu unserem gemeinsamen und normalen Sporttreiben zurück kehren können!

weiter lesen

vom 13.12.2020

Harter Lockdown ab 16.12.2020 auch in MV

Bund und Länder haben beschlossen, dass die Maßnahmen gegen die Corona-Pandemie ab Mittwoch, den 16.12.2020 verschärft werden. Neben der Schließung vieler Geschäfte und Beschränkungen bei den Kontakten wird auch die Ausnahme für die Durchführung von Kinder- und Jugendsport in Mecklenburg-Vorpommern gestrichen. Diese Regelungen gelten vorerst bis einschließlich 10.01.2021.

weiter lesen

vom 10.12.2020

KUMV Mitgliederversammlung

Die KUMV-Mitgliederversammlung 2020 fand aufgrund der Corona-Einschränkungen in diesem Jahr zum ersten Mal rein virtuell statt. Insgesamt 18 Vereine nahmen online teil. Die technische Umsetzung funktionierte inklusive Abstimmungen und Diskussionen reibungslos.
Die Mitglieder entlasteten das Präsidium und sprachen über den Haushalt 2021. Weiterhin wurde u. a. die Situation des Verbandes in der Corona-Krise besprochen.

weiter lesen

vom 01.12.2020

Verlängerung der Einschränkungen Update

Bund und Länder haben sich auf eine Verlängerung der Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie bis vorerst 20.12.2020 geeinigt. In MV darf aber weiter Training mit Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren stattfinden, wenn die zuständigen Kreise bzw. Kommunen es zulassen.

Hier alle Beschlüsse im Überblick
Verordnung vom 30.11.2020

weiter lesen

vom 19.11.2020

Sportversicherung in Corona-Zeiten

Die Sportversicherung des LSB MV (ARAG) hat für die Zeit der Corona-Pandemie und den damit im Zusammenhang stehenden Einschränkungen ihre Leistungen modifiziert. So sind derzeit z.B. auch private Aktivitäten von Vereinsmitgliedern im Individualsport versichert. Dazu gehören neben der eigentlich ausgeübten Sportart im Verein auch Fitness- und Athletikübungen. Weiterhin ist auch die Teilnahme an allen digitalen Angeboten (Versammlungen, Training usw.) mit versichert.

Alle Infos zur LSB-Versicherung

weiter lesen

vom 31.10.2020

Sportbetrieb im November eingestellt

Update 31.10.2020

Die Landesregierung MV hat sich gestern offensichtlich darauf geeinigt, dass ab kommenden Montag, den 02.11.2020 der Kinder- und Jugendsport (bis 18 Jahre) in den Vereinen doch möglich sein soll. Das betrifft nur den Trainingsbetrieb.
Die Landkreise und Städte können aber aufgrund aktueller Lagen eigene Regelungen schaffen. Insofern muss sich jeder Verein darüber informieren, was aktuell in seiner Region möglich oder nicht möglich ist.

Info Landesregierung MV
Info NDR

Die Bundesregierung und die Länder haben sich auf ihrer letzten Tagung am 28.11.2020 auf verschärfte Maßnahmen im Kampf gegen die Corona-Pandemie geeinigt. Unter anderem gilt ein Verbot von Sportveranstaltungen und Wettkämpfen in der Zeit vom 02.-30.11.2020.

LSB-Info
Info Landesregierung

weiter lesen

vom 31.10.2020

Hygienekonzept und Aufruf des DOSB-Präsidenten

Der DOSB hat neue Hygienestandards für Verbände und Vereine in der Corona-Pandemie veröffentlicht. Diese umfangreichen Hinweise und Verhaltensregeln sollen allen Sportlerinnen und Sportlern in der Krise helfen, ihren Sport sicher ausüben zu können.
Zusätzlich ruft der DOSB-Präsident alle Ehrenamtlichen in den Vereinen auf, dabei zu bleiben und zusammen zu rücken.

DOSB-Konzept
Videobotschaft DOSB-Präsident

weiter lesen

vom 22.10.2020

MV Plan 2.0 Update 22.10.2020

Update vom 22.10.2020
Die Pflicht, dass auswärtige Teilnehmer aus innerdeutschen Regionen eine Übernachtung bei Sportveranstaltungen in MV benötigen, wurde aufgehoben. Eine Quarantänepflicht greift nur dann, wenn die Person entsprechende Symptome für eine Covid 19-Erkrankung aufweist oder positiv getestet wird.
Info LSB MV

Die Landesregierung MV hat ihre Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie auf ein Ampelsystem umgestellt. Grundlage sind die Infektionszahlen innerhalb von 7 Tagen gemessen auf 100.000 Einwohnern: grün (bis 10), gelb (bis 35), orange (bis 50), rot (ab 50). Entsprechend gelten veränderte Maskenpflichten, Sperrstunden, Kontakteinschränkungen usw. Bei Einreisen aus Risikogebieten muss kein negativer Corona-Test mehr nachgewiesen werden. Aufenthalte für Personen aus diesen Gebieten dürfen nur mit Übernachtungen stattfinden. Tagesreisen sind nicht erlaubt. Das gilt auch für Sportveranstaltungen.

weiter lesen

vom 11.10.2020

Risikogebiete festgelegt

Die Landesregierung MV hat am Freitag, den 09.10.2020 die Bestimmungen für Einreisen nach MV aus festgelegten Risikogebieten geändert und verschärft. Der Sport erhielt hier einige Erleichterungen. Wettkämpfe, Trainingslager usw. können auch mit Teilnehmern aus diesen Gebieten unter bestimmtem Umständen stattfinden. Die Bestimmungen findet Ihr hier:
LSB MV

weiter lesen

3 ...

Partner
Mitglieder
Sponsoren