News

1

Corona Kata-Cup 2020

vom 02.07.2020

Der Einsendeschluss für den Corona Kata-Cup 2020 war am 30.06.2020. Mehr als 60 Teilnehmer/innen haben Videos zu diesem besonderen Wettkampf eingesendet. Unser Kampfrichterteam um Jan Heese wird nun die Katas sichten und die Platzierungen mitteilen. Bis dahin kann man gespannt sein...

lesen

MV Plan 2.0 Update 30.06.2020

vom 30.06.2020

Die Landesregierung MV hat heute ab dem 10. Juli 2020 wieder den uneingeschränkten Sportbetrieb genehmigt.
Es bleiben weiter die Abstands- und Maskenpflichten erhalten.
- Der Sportverkehr ist im Training und Wettkampf ist auch wieder mit Zuschauern möglich.
- Im Außenbereich dürfen sich wieder bis zu 500 Personen und im Innenbereich bis zu 200 Personen treffen.
- Großveranstaltungen ab 1.000 Personen bleiben weiter untersagt.
- Außen darf man sich auch wieder mit mehr als 10 Personen treffen.
Info LSB MV
Info NDR

lesen

Weitere Lockerungen in MV beschlossen

vom 16.06.2020

Update vom 16.06.2020:

Ab sofort treten weitere Lockerungen in Kraft:
Duschen und Umkleiden dürfen in Sporthallen wieder genutzt werden.
Die Mindestabstände beim Training entfallen.
Partnertraining in Kontaktsportarten ist ab sofort wieder erlaubt.
Info LSB MV
Rahmenempfehlungen LSB MV für Indoor-Training

Update vom 09.06.2020:

wie angekündigt, hat sich die Landesregierung MV heute wieder mit weiteren Lockerungen in der Corona-Krise befasst und einige Entscheidungen getroffen. Für uns als Vereine gelten folgende Neuerungen:
Wettkämpfe im Freizeit- und Breitensport sind wieder erlaubt. Allerdings nur bei Sportarten ohne Körperkontakt, ohne Zuschauer und mit den gültigen Abstandsregeln.
Veranstaltungen können nach Anmeldung beim zuständigen Ordnungsamt wieder Indoor mit bis zu 100 Personen und Outdoor mit bis zu 300 Personen stattfinden.
Ferienfreizeiten der Vereine sind bei Auflagen auch wieder möglich.
NDR.de
Infos Ferienfreizeiten

lesen

MV Plan 2.0 veröffentlicht

vom 07.06.2020

Update vom 07.06.2020: Die Landesregierung MV hat in dieser Woche wieder einige Lockerungen bezüglich der Restriktionen zur Corona-Krise bekannt gegeben, die auch unseren Vereinssport betreffen können. Unter anderem können sich ab sofort Outdoor wieder bis zu 10 Personen gemeinsam treffen, auch wenn sie zu mehr als zwei Hausständen gehören. Das trifft vor allem für das Training im Außenbereich zu. Weiterhin sind Veranstaltungen wie Versammlungen Indoor bis zu 75 Personen und Outdoor bis zu 150 Personen möglich, ohne dass ein Hygienekonzept beim Gesundheitsamt vorgelegt werden muss. Es reicht eine Anmeldung beim zuständigen Ordnungsamt. Das allgemeine Kontaktverbot sowie alle Abstandsregeln, Maskenpflicht, Gruppenfeierverbote usw. bleiben vorerst bestehen. Am kommenden Dienstag berät das Kabinett über weitere Maßnahmen.
Info NDR

Update vom 19.05.2020: Training ist ab 25.05.2020 wieder in Hallen unter bestimmten Bedingungen möglich. Die Verordnung wurde am Dienstag, den 19.05.2020 veröffentlicht.
Pressemitteilung Landesregierung 19.05.2020
LSB-Empfehlungen Indoor-Sport
Verordnung der Landesregierung 19.05.2020

Die Landesregierung MV hat am 07.05.2020 den MV Plan 2.0 für die schrittweise Öffnung der öffentlichen Bereiche bekannt gegeben. Voraussetzung für die Umsetzung des Plans ist die weitere geringe Infektionszahl in unserem Bundesland. Bei erhöhten Zahlen kann regional dagegen vorgegangen werden. Für den Sport bedeutet das, dass wir wieder auf eine schrittweise Öffnung hoffen können. In einem ersten Schritt kann im Freien bereits wieder unter Einhaltung der Regeln mit Gruppen trainiert werden. Die Nutzung von Hallen soll ab dem 15. Juni besprochen werden. Auch die Definition von Veranstaltungen mit Teilnehmerzahlen ist jetzt geklärt. Für unseren Sport wird es noch etwas dauern, bis wir wieder zur Normalität zurück kehren können. Hier alle wichtigen Infos im Überblick:
MV-Plan 2.0
Anlage zum MV-Plan
Bedingungen für den Sport
Kurzübersicht Sport

lesen

Corona-Cup Kata 2020

vom 13.05.2020

Die KUMV legt für alle Karateka, die wieder etwas Wettkampf haben möchten, den Corona-Cup Kata 2020 auf. In drei verschiedenen Altersklassen können Pokale und Urkunden errungen werden. Die Katas müssen von den Teilnehmern per Video aufgenommen und eingesandt werden. Drei KUMV-Kampfrichter werden dann die Sieger ermitteln. Viel Spaß und Erfolg!

lesen

Wir bleiben zu Hause

vom 13.05.2020

Die Trainer des Funakoshi-Do Anklam haben sich mittels eines Videos ihre eigenen Gedanken zur Corona-Krise und dem Training zu Hause gemacht. Wer auch Lust hat, solche Videos zu machen und einzuschicken...
Hier geht´s zum Video

lesen

Training für draußen

vom 07.05.2020

Landestrainer Kumite Edgar Karapetjan hat für das Training draußen (und natürlich allein oder zu zweit) Videos erstellt, die alle Karateka für sich und ihr Training bzw. für ihre Fitness nutzen können. Hier die Links zu den Videos:
Teil 1
Variationen, Flexibilität, Beine
               
Teil 2 Koordination, Aufwärmen, Dehnen         
Teil 3 Ausdauer, Schnelligkeit, Stabilität        
Teil 4 Kraft, Ausdauer, Leistung
Teil 5 Stabiler Rumpf, Zugübungen, Ausdauer
Teil 6 Gummiband, Hüpfen, Springen

lesen

Training für zu Hause

vom 30.04.2020

Ab sofort bieten wir als Training für zu Hause in der Corona-Zeit im Abstand von zwei Wochen neue Übungen an, die uns Dr. Jürgen Fritzsche zur Verfügung gestellt hat. Wir wünschen Euch viel Spaß und Erfolg dabei!
Teil 1 
 
Teil 2 
 
Literatur für Theorie

lesen

Strukturförderung für Vereine

vom 27.04.2020

Die Landesregierung Mecklenburg-Vorpommern hat in Zusammenarbeit mit dem Landessportbund MV insgesamt bis zu 3,5 Mio. € für die Strukturförderung von Sportvereinen in der Corona-Krise aufgelegt. Diese Förderung wird Mitgliedsvereinen und -verbänden des LSB anhand von gemeldeten Mitgliederzahlen auf Antrag ausgezahlt. Die Gelder können direkt über den LSB beantragt werden. Alle Infos dazu und das Antragsformular findet Ihr hier.

lesen

Öffnungsszenarien für den Sport

vom 26.04.2020

Der DOSB hat für die Sportministerkonferenz der Länder einen perspektivischen Plan für die Öffnung des Vereinssports erarbeitet. Wichtige Grundlage dafür sind die "10 Leitplanken" als Regeln für die kommenden und bereits möglichen Aktivitäten. Zuerst kann der Sport im Außenbereich und mit nur zwei Personen beginnen. Enden kann der Plan mit der Öffnung für Zweikampfsportarten in der Halle sowie mit dem Wiederbeginn von Wettkämpfen. Dieser Plan enthält natürlich noch keine festen Termine. Hier die Pressemitteilung und die 10 Leitplanken des DOSB für den Indoor- und Outdoorsport

lesen
1